Immer wissen was Recht ist?

Abbonieren Sie den Newsletter von rechtspraxis-gesundheitswesen.de, und sie wissen stets, was juristisch Neues im Gesundheitswesen passiert.


Immer wissen was Recht ist?

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


× Rechtspraxis Veranstaltungen Inhouse Consultants Karriere

Kassenärztliche Vereinigung Sachen

09.10.2019

Am 9. Oktober 2019 referierte Dipl.-Jur. Holger Mattisseck wieder vor 20 interessierten Ärzten zur Thematik Rechtsfragen im ärztlichen Bereitschaftsdienst und der ärztlichen Leichenschau.

Herr Mattisseck sprach umfassend zu den rechtlichen Grundlagen des ärztlichen Bereitschaftsdienstes im Bundesland Sachsen. Er ging insbesondere auf die Problematik Telefonat als Alternative zum Hausbesuch ein, da an dieser Stelle Haftungsrisiken bestehen, die im Vorfeld oftmals nicht absehbar sind.

Daran anknüpfend sprach Herr Mattisseck zur rechtlichen Problematik der ärztlichen Leichenschau und stellte diese anhand von verschiedenen Beispielen praktisch dar. Seine Ausführungen rundete er durch die Auswertung aktueller Urteile der Rechtsprechung hinsichtlich des Bereitschaftsdienstes ab.

zurück