Immer wissen, was Recht ist?

Abonnieren Sie den Newsletter von rechtspraxis-gesundheitswesen.de, und Sie wissen stets, was juristisch Neues im Gesundheitswesen passiert.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Helios-Kliniken und Rettungsdienst Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Am 14.04.2021 referierte Holger Mattisseck vor 50 Praxisanleiterinnen und Praxisanleitern des Rettungsdienstes Sächsische Schweiz/Osterzgebirge sowie der Helios-Kliniken im Landkreis.

Herr Mattisseck erläuterte in gewohnter Art und Weise umfassend, anschaulich und leicht verständlich die straf- und zivilrechtlichen Haftungsrisiken im Rahmen rettungsdienstlicher und pflegerischer Leistungserbringung. Er ging dabei insbesondere auf die Rechtsprechung der letzten zehn Jahre im Straf- und Zivilrecht ein und gab Handlungsempfehlungen, um Inanspruchnahmen auf Schadenersatz und Schmerzensgeld von vornherein auszuschließen.

Im Rahmen seiner Ausführungen sprach Herr Mattisseck auch zur Thematik Amtshaftung im Rettungsdienst.